„Großer Stern des Sports in Bronze“ für den BSC Freiberg e.V.

Auszeichnung für soziales Engagement von der VR-Bank Mittelsachsen eG mit 750,00 EUR dotiert

BSC Freiberg e.V. leistet wichtigen gesellschaftlichen Beitrag zur Integration Geflüchteter und Asylbewerber durch den Sport

Große Freude bei den Verantwortlichen des Bergstädtischen SC. Am 12.10.2018 schaute Vorstand Angelika Belletti bei den Kickern der 3. Männermannschaft vorbei, überzeugte sich persönlich vom gelebten Engagement, überreichte dem Verein den Pokal des Bronzesiegers und einen Spendenscheck in Höhe von 750,00 EUR. Gleichzeitig bedeutet diese Auszeichnung auch die Qualifikation für die Preisverleihung für den „Großen Stern des Sports in Silber“ am 23.10.2018 in Dresden. Die VR-Bank Mittelsachsen eG wünscht dem BSC Freiberg e.V. mit dem Projekt „Fußball: Team International“ maximale Erfolge auf der Silberebene.

Steckbrief „Fußball: Team International“:

  • 2016: regelmäßiges Training für minderjährige und erwachsene Geflüchtete
  • 2017: Integration der Minderjährigen in bestehende Jugendmannschaften
  • 2017: Bildung einer Erwachsenen-Trainingsgruppe „Team International“
  • Ausstattung mit Fußballschuhen und Mannschaftskleidung
  • Trainer mit tunesischer Herkunft (Unterstützung bei Behördengängen, priv. Sprachkursen, Trainer B-Lizenz etc.)
  • Ausrichtung internationales Fußballturnier
  • seit 2018: Integration in regulären Spielbetrieb
  • Stützpunktverein für Integration Geflüchteter durch Sport (LSB Sachsen)
  • Auszeichnung als „best practice“ (KSB Mittelsachsen)

„Wir freuten uns über zahlreiche Bewerbungen und möchten an dieser Stelle dem BSC Freiberg e.V. recht herzlich zum Stern des Sports in Bronze gratulieren. Mit ihrem Engagement im Rahmen des Projektes hat der Verein in unserer Region eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie ein wesentlicher Beitrag zur Integration Geflüchteter durch den Sport hervorragend gelingen kann“, schilderte Vorstand Angelika Belletti.