Gelungene Titelverteidigung der VR-Bank Mittelsachsen eG beim Eisstockschießen 2018

12 Mannschaften kämpften um den begehren Wanderpokal

Viel Weitsicht, Feingefühl, strategisches Geschick und eine ruhige Hand war gefragt

Das „Große Stadtwerke Eisstockschießen regionaler Firmen“ fand in der zweiten Auflage am 15.12.2018 auf der Döbelner Eisbahn statt. Nach der Erstauflage im vergangenen Jahr wetteiferten wieder zahlreiche Mannschaften um den Wanderpokal der AOK Plus. Die VR-Bank Stockcrusher gingen hierbei als die Gejagten ins Turnier und stellten sich der Herausforderung erneut um den Titel mitzuspielen. Viele attraktive wie auch spannende Spiele später holte sich das Dreier-Team um Vorstand Herrn Torsten Bruß, Herrn Thomas Henschel (Individualkundenbetreuer Firmenkunden) und Herrn Holger Frost (Firmenkundenbetreuer Oberer Mittelstand) wieder den Wanderpokal.

Finale Platzierungen:

1. VR-Bank Mittelsachsen eG („VR-Bank Stockcrusher“)

2. Stahlbau Lüttewitz GmbH

3. Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ Döbeln eG

4. Kreissparkasse Döbeln

„Nach dem sensationellen Erfolg im letzten Jahr folgten wir auch in diesem Jahr der Einladung unseres langjährigen Partners, der Stadtwerke Döbeln GmbH. Das Organisationsteam schaffte für alle Beteiligten wieder ein riesiges Event auf dem Döbelner Weihnachtsmarkt. Die spannenden Partien sorgte vor allem bei den Besuchern für jede Menge Spaß.“, erläutert Vorstand Frau Angelika Belletti.