Girokonto-Vergleich

Finden Sie ein Girokonto, das zu Ihnen passt

Mit dem Girokonto bieten wir Ihnen einen idealen Wegbegleiter für Ihre Kontoführung. Die nachfolgende Übersicht dient Ihnen zum Vergleich der in den einzelnen Kontoarten enthaltenen Leistungen. Eine detaillierte Übersicht über die Leistungen und Preise können Sie unserem Preis- & Leistungsverzeichnis entnehmen. Wählen Sie aus den folgenden Kontovarianten einfach das Modell für Ihre Kontoführung aus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

Mehr Informationen

                                
VR Komfort VR Komfort Plus
 
VR Premium VR Premium Plus
Kontoführung pro Monat1 6,00 €
5,00 € 10,00 €
9,00 €
Mitgliedervorteile - Ja - Ja
Basisleistungen
Überweisungen  
- per OnlineBanking6 Ja2 Ja2 Ja3 Ja3
- beleghaft 3,00 € 3,00 € Ja3 Ja3
- formlos oder telefonisch 3,00 € 3,00 € 3,00 € 3,00 €
- SB-Terminal 0,50 € 0,50 € Ja3 Ja3
Lastschrift Einlösung Ja2 Ja2 Ja3 Ja3
Echtzeitüberweisung per OnlineBanking6 Ja2,7 Ja2,7 Ja3,7 Ja3,7
Scheck
 
- Einreichung 3,00 € 3,00 € Ja3
Ja3
- Einlösung Ja2 Ja2 Ja3 Ja3
Gutschriften und Lastschriften beleglos Ja2 Ja2 Ja3 Ja3
Bargeldein- und auszahlungen mit der girocard  
- am Geldautomaten4,5 Ja2 Ja2 Ja3 Ja3
- am Schalter5
3,00 €
3,00 € 3,00 € 3,00 €
Ausgabe Debitkarte8
girocard 9,00 € p.a. Nein 9,00 € p.a. Nein
digitale girocard 3,00 € p.a. Nein 3,00 € p.a. Nein
goldene girocard
Nein Ja10 Nein Ja10
digitale goldene girocard Nein Ja Nein Ja
Ausgabe Debit-/Kreditkarte8,9  
Visa oder Mastercard® digitale Kreditkarten zusätzlich zur analogen physischen Karte kostenfrei (BasicCard ist digital nicht verfügbar)
BasicCard (Debitkarte) 20,00 € p.a. 20,00 € p.a. 20,00 € p.a. 20,00 € p.a.
DirectCard (Debitkarte) 30,00 € p.a. 30,00 € p.a. 30,00 € p.a. 30,00 € p.a.
ClassicCard (Kreditkarte) 30,00 € p.a. 30,00 € p.a. 30,00 € p.a. 30,00 € p.a.
GoldCard (Kreditkarte) 80,00 € p.a. 80,00 € p.a. 80,00 € p.a. 80,00 € p.a.
Einzelposten
Kontoauszüge11  
- am Auszugsdrucker12 1,00€ 1,00€ Ja Ja
- elektronisch6 Ja Ja Ja Ja
- per Post 1,00 € zzgl. Porto 1,00 € zzgl. Porto 1,00 € zzgl. Porto 1,00 € zzgl. Porto
VR SecureGo plus6 Ja Ja Ja Ja
Smart-TAN6 20,00 € einmalig für TAN-Generator / jede angeforderte TAN ist kostenfrei
Dauerauftrag (Einrichtung, Änderung)  
- Filiale oder Telefon Ja Ja Ja Ja
- SB-Terminal oder OnlineBanking6 1,50 € 1,50 € Ja Ja
Dauerauftrag Ausführung Ja2 Ja2 Ja3 Ja3
Benachrichtigungsservice 0,15 € für jede angeforderte SMS
Sollzinssatz Für eingeräumte und geduldete Kontoüberziehungen gemäß gültigen Konditionen

1 Zuzüglich, im Auftrag des Kunden jeweils fehlerfrei ausgeführte Buchungen. Storno- und Berichtigungs-buchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist.
Pro Monat 40 Freiposten (übergreifende Summe der gekennzeichneten Positionen). Darüber hinaus 0,10 € je Buchung.
3 Pro Monat 60 Freiposten (übergreifende Summe der gekennzeichneten Positionen). Darüber hinaus 0,10 € je Buchung.
4 Geldautomaten der VR-Bank Mittelsachsen eG.
5 Zusätzliche Entgelte für Münzeinzahlungen sowie Münzwechsel entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis.
6 Nur für Konten mit Online-Freischaltung möglich.
7 Zusätzlich je Ausführung 0,50 €.
8 Abrechnung der Kartengebühren erfolgt jährlich.
9 Bonität vorausgesetzt.
10 Eine goldene girocard je Kontoinhaber kostenfrei. Darüber hinaus 9,00 € p.a.
11 Rechnungsabschlüsse werden kostenlos erstellt. Die mit dem Kunden vereinbarte Form der Kontoauszugserstellung ist kostenlos.
12 Je Auszugsabruf.

Alle Entgelte VR BasisKonto analog VR Komfort bzw. VR Premium. Auf alle Kontomodelle wird ein Verwahtentgelt bei Überschreiten der Freigrenze erhoben. Weitere Services und Preise entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.    
 

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR-Bank Mittelsachsen eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.